BIOtiful Körperbutter – Rezept und Anwendung

Moin aus dem schönen aber heute regnerischen Hamburg. Der Winter steht vor der Tür und unser persönliches MUSS für diese unangenehme, kühle und feuchte Jahreszeit ist unsere BIOtiful Körperbutter, deren Herstellung wir Dir heute zeigen werden.

Dafür brauchst Du:

  • Die Zubreitung ist wirklich sehr einfach.

    Sheabutter und Kokosöl im Wasserbad leicht erwärmen, bis sie flüssig werden.

    edf

    Mandelöl dazu geben, einrühren und etwas abkühlen lassen.

    Wenn das Öl abgekühlt ist, Vitamin E dazu geben.

    edf

    Die Mischung mit dem Handmixer ca. 5 Minuten aufschlagen und ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    edf

    Wenn die Mischung kühler wird, nochmal aufschlagen. Diesen Arbeitsschritt solange durchführen, bis die Creme schön weiß wird und eine cremige, schaumige Konsistenz bekommt (siehe Abbildung).

    edf

    Die fertige Creme in ein Gefäß geben. Wir haben dafür z.B. ein kleines Marmeladenglas genommen.

    edf

    Zur Haltbarkeit:

    Checkt die Mindesthaltbarkeitsdaten der einzelnen Komponenten. Das Produkt, welches zu erst abläuft, verrät euch das MHD der BIOtiful Körperbutter.

    Darüberhinaus hat das Tocopherol – auch Vitamin E genannt – eine tolle Funktion. Es wirkt als Antioxidant. Tocopherol bewirkt, dass, bevor Komponenten des Öls durch das Sonnenlicht oxidiert werden, die UV-Strahlen zuerst bestimmte Regionen des Tocopherols oxidiert. Damit verlängert Vitamin E die Haltbarkeit der Körperbutter etwas.

    Diese Creme kannst Du benutzen als:

    Körpercreme – Sheabutter und Kokosöl helfen gegen trockene und rissige Haut.

    Gesichtscreme (bei sehr trockener Haut) – Sheabutter und Vitamin E machen aus dieser Creme ein Anti-Aging Produkt. Außerdem schütz das Kokosöl vor UV-Strahlen, da die UV-Strahlung für die Alterung deiner Haut verantwortlich ist.

    Hand- und Nagelcreme – sie pflegt trockene und strapazierte Hände.

    Lipstick-Ersatz – Fülle Dir etwas Körperbutter in ein kleines verschließbares Gefäß ab und habe es immer bei Dir. Creme Dir damit regelmäßig Deine Lippen ein, es schützt und pflegt sie behutsam.

    Haarmaske –  sowohl Sheabutter als auch Kokosöl helfen gegen trockene Haare und Spliss.

    Anti-Cellulitis-Creme und Creme gegen Krampfadern – Wenn Du bei Herstellung an dem Punkt der Vitamin E Zugabe zusätzlich 40 Tropfen ätherische Öl (je 10 Tropfen Zitronenöl, Orangenöl, Zypressenöl und Rosmarinöl) hinzugibst, bekommst Du eine perfekte Anti-Cellulitis- und Anti-Krampfadern-Creme.

    Unser Rezept für ein Anti-Celllulitis-Öl könnte Dich auch interessieren.

    Die Creme hat einen wunderschönen kokos- und schokoladenartigen Geruch und zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

    Sie ist auch eine sehr schöne Geschenkidee für die ganze Familie.

    Be natural, be BIOtiful!

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s