5 Tipps um Produkte mit schädlichen Inhaltsstoffen alternativ zu verwenden

Du hast Dich entschieden, zu Bioprodukten zu wechseln aber hast den Schrank voller schädliche Produkte, welche du nicht einfach wegwerfen möchtest? Keine Sorge! Wir gebe Dir hier 5 Tipps, wie Du sie sinnvoll weiterverwenden kannst, ohne Deinen Körper damit zu belasten.

Wenn Du noch nicht weißt, welche deiner Produkte gefährliche Inhaltsstoffe enthalten bzw. welche genau es sind, empfehlen wir Dir unseren Artikel über 5 schädliche Inhaltsstoffe.

Nun einige Tipps, wie Du sie sinnvoll aufbrauchen kannst:

  1. Öle mit Paraffinen oder die Vaseline Dose, die jeder zu Hause hat, sind extrem schädlich für Deine Haut aber dennoch perfekt, um die Möbelstücke Deiner Wohnung glänzen zu lassen.
  2. Shampoos mit Silikonen machen Deine Haare trocken und stumpf, aber mit ihnen kannst Du dein Bad sauber machen. Hierfür eigenen sich auch Duschgels, die SLS und SLES enthalten. Sie sind so aggressiv und fettlösend, dass sie keine Flecken in deiner Badewanne hinterlassen werden.
  3. Haarspülung, die Silikone enthält, aber angenehm riecht, kannst Du als Weichspüler für Deine Wäsche verwenden.
  4. Mit Deiner Gesichtscreme, die PEGs, Paraffine und Cyclopentasiloxane enthält, kannst Du mit Hilfe eines Wattepads deine Lederschuhe oder -tasche polieren.
  5. Du kannst Deine Produkte selbstverständlich auch Deinen Freunden schenken, wenn sie Verwendung dafür haben. Du kannst ihnen aber auch erstmal von unseren Blog erzählen.

Be smart, be BIOtiful!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s